Neuer Standort, neue Ausbildung

Erste Versuche im Fahrsimulator

Mobile Sicherheits- und Servicekraft in Pirna bei Dresden

Am 9. Januar startete an unserem neuen Standort in Pirna bei Dresden die Ausbildung zur „Mobilen Sicherheits- und Servicekraft“

Hier erwartet die TeilnehmerInnen neben der Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung ein Computerkurs, Englischunterricht, die Ausbildung zum Ersthelfer und Brandschutzhelfer und zur Interventionskraft VdS.

Aber was wäre eine Interventionskraft ohne Führerschein? Deshalb legen die TeilnehmerInnen neben der Sachkundeprüfung auch die theoretische und die praktische Fahrschulprüfung ab. Unser Kooperationspartner, die Fahrschule Adler, macht die Teilnehmer fit für die Straße. Gerade im ländlichen Raum ist ein Führerschein unerlässlich und Revierstreifenfahrer, bzw. Interventionskräfte werden immer gesucht. Weitere Informationen zum Lehrgang und zu den weiteren Terminen finden Sie hier oder Sie kontaktieren einfach unsere Ansprechpartnerin im Büro Dresden.

Wir wünschen den TeilnehmerInnen viel Spaß bei der Ausbildung und maximale Erfolge!